Wander- und Bergtouren

 

03.07.2021 Bergtour Ammergebirge (Pürschlinghaus - August-Schuster-Haus)

Anreise: Burgberg - Oberammergau Kolbensesselbahn Parkplatz. Ca. 195 km

Wir treffen uns am Sa. 03.07.2021, 7 Uhr vor der Turnhalle Burgberg!

Aufstieg zum Kolbensattel (1270m) mit der Kolbensesselbahn, oder zu Fuß.
2,9 km, Höhe 427m. 

Kleine Tour:
Vom Kolbensattel über einen bequemen Fußweg durch den Wald und ein kurzer steiler Anstieg zum Pürschlinghaus (1564m) (Anton-Schuster-Haus)
ca. 3,4 km, Höhe 270m.

Große Tour:
Vom Kolbensattel in Richtung 'Am Zahn' (1600m), dann quer über den Sonnenberggrad (Trittsicherheit – Schwindelfrei – Drahtseil gesicherte Passagen – einfache Kletterstellen) zum Pürschlinghaus (1564m).
ca. 4,5 km, Höhe 380m.

Hier treffen sich beide Gruppen. Vesper und Getränke werden durchs Fenster als Kiosk-Verkauf angeboten.

http://www.dav-bergland.de/augustschusterhaus.html

Als Rückweg kann man den gleichen Weg der kleinen Tour durchführen, über Kolbensesselbahn oder Alpine Coaster (Rodelbahn) ins Tal fahren.
https://www.kolbensattel.de/alpine-coaster​​​

Wer den Rückweg ins Tal laufen will geht den Weg in Richtung Unterammergau, vorbei an der netten Josephskapelle, in Richtung Parkplatz Pürschling.

Da gibt es noch einen kleinen Abstecher über die Schleifenmühlenklamm. Sehr gut ausgebaut, sehenswert, kein Umweg.

Gesamtstrecke 4,4 km, Höhe 668 m bis Unterammergau.

Die Kameraden die diese Tour wählen werden von mir (Karl) vom Parkplatz Unterammergau nach Oberammergau gefahren.

Heimreise mit Abendeinkehr in Heimatnähe.

 

Wir treffen uns am Sa. 03.07.2021, 7 Uhr vor der Turnhalle Burgberg!


________________________________________________________

04.07.2020 - Bergtour Neunerköpfle - Landsberger Hütte - Vilsalpsee


Wegen Corona haben wir uns für eine Eintagestour entschieden. Mit der Seilbahn gings aufs Neunerköpfle. Wir hatten wunderbares Wander-Wetter. Bestimmt hatten deswegen viele andere auch die Idee, hier oben zu wandern, was der Tour aber nicht geschadet hat. Ich selbst war das erste mal hier oben und war echt begeistert. Auf dem Höhenweg sind wir dann bis zur Landsberger Hütte gewandert. Auf der Hütte hatten wir noch das Glück, gleich einen Platz auf der Terrasse zu bekommen.
Nachdem alle etwas gegessen und getrunken hatten, haben wir unseren schönen Platz auch schon wieder verlassen, sodass andere in den Genus kamen hier Platz zu nehmen.
Der See um die Hütte, das Bergpanorama war echt atemberaubend schön. Jeder nahm noch die letzten Eindrücke der Umgebung um die Hütte auf.
Runter zum Vilsalpsee wurden dann die Knie des einzelnen auf die Probe gestellt. Zurück ging es dann mit dem Bus zum Neunerköpfle-Parkplatz. 


Stand 201909 - bin gerade dabei die Daten anzupassen!
Ich suche für die Jahre von 1995 bis 2005 die Beschreibungen. Ich würde mich freuen wenn ihr mir welche zuschickt. Danke schon mal.
Karl hat mir viele Daten zugeschickt. Vielen Dank Karl.

2019 - Karwendelgebirge Ost - Rofan Achensee
05. bis 07.07.2019 - mit dem Auto bis Maurach am Achensee. Mit der Rofanseilbahn geht es hoch zur Bergstation und zur Erfurter Hütte, die gleich neben der Seilbahn steht.
Touren rund um die Erfurter Hütte:  Gschöllkopf 2039m (Air Rofan), Rotspitz 2067m, Hochriss 2299m - Steichkopf 2243m - Dalfazalm 1693m, Rofanspitze 2259m - Roßkopf 2246m - Seekarlspitze 2261m - Spieljoch 2236m - zurück zur Hütte, Abreisetag - mit der Seilbahn wieder runter nach Maurach und mit dem Auto bis Pertisau. Wanderung am Achensee bis zur Gaisalm (immer am See entlang), zurück nach Pertisau mit dem Schiff. 
Abfahrt nach Hause, Einkehr im Bauernmarkt in Dasing und Abschluss in Finningen im Kreuz.

2018 - Ammergebirge West - Kenzenhütte
29. + 30.06.2018 - mit dem Auto nach Halblech (P)

2017

Unsere diesjährige Bergtour führte ins Kleinwalsertal. 
Unsere Tour führte uns übers Walmendinger-Horn, dort verweilten wir ein wenig und genossen die Aussicht. Weiter ging es über den Höhenweg zur Schwarzwasserhütte. Am zweiten Tag fuhren wir mit der Kanzelwandbahn zum Gipfel. Eine Rundwanderung rundete die Tour ab.

2016

Unsere diesjährige Bergtour führt uns ins Lechtal. 

Anreise:
Burgberg – Reutte - Bach im Lechtal (200 km),
Parkplatz an der Jöchelspitzbahn

1. Tag: Bergparadies Jöchelspitzbahn, Aufstieg mit
Seilbahn oder zu Fuß zur Jöchelspitze, Strahlkopf,
Quartier im Bernhardseck


2. Tag: Bernhardseck,
Variante 1:
über Lachenkopf Bergstation Jöchelspitze, Talstation Parkplatz

Variante 2: Über Grünberg, Gasthof Klapf, Benglerwald zur Talstation Jöchelspitze Parkplat

2015